top of page

PRIVATSTUNDEN I PRIVATE KURSE I BERATUNG

ALTER DES HUNDES

Für jedes Alter - von vor dem Einzug über Welpen bis zum Senioren-Hund.

DAUER

PRIVATSTUNDEN und BERATUNG: Termine zu 90, 60 oder 30 Minuten.
PRIVATE KURSE: Termine zu je 60 Minuten.

TEILNEHMENDE

1 Mensch-Hund-Team.

TERMINE

Starttermine für private Kurse nach individueller Vereinbarung.
Privatstunden-/Beratungs-Termine finden ebenfalls nach individueller Vereinbarung statt.

VERGÜTUNG

PRIVATSTUNDEN / BERATUNG
90 Minuten = CHF 130 CHF.
60 Minuten = CHF 100.
30 Minuten = CHF 50.

PRIVATE KURSE
Welpenkurs = CHF 570 / 6 private Trainings, je 60 Minuten.
Junghundekurs = CHF 1140 / 12 private Trainings, je 60 Minuten.
Erziehungskurs = CHF 900 / 10 private Trainings, je 60 Minuten.

Es gelten die AGB.

WARUM PRIVAT TRAINIEREN ODER SICH BERATEN LASSEN?

PRIVATSTUNDEN / BERATUNGSTERMINE

Sie sind hilfreich und nützlich, wenn ganz individuelle Fragen oder Themenstellungen besprochen oder bestimmte Lernziele mit dem eigenen Hund trainiert werden sollen. HUNDHOCH2 geht dabei individuell auf die Bedürfnisse beziehungsweise auf das jeweilige Mensch-Hund-Teams ein.


Mögliche Fragen, Themen oder Lernziele

  • Welcher Hund soll es werden? Was gibt es bei der Auswahl zu berücksichtigen?

  • Der neue Hund zieht ein - was braucht er alles?

  • Wie wird mein Welpe stubenrein?

  • Warum Boxentraining? Und wie?

  • Wie trainiere ich das Alleinleiben?

  • Der Rückruf klappt nicht.

  • Wie beschäftige ich meinen Hund an Regentagen sinnvoll?

  • Unterwegs auf dem Spaziergang macht mein Hund, was er will. Wie bringe ich ihn dazu, in meiner Nähe zu bleiben?

  • Der Hund zieht an der Leine.

  • Mein Hund ist an der Leine aggressiv bei Begegnungen mit anderen Hunden.

  • Der Hund hat Trennungsangst.

  • Mein Hund hat Angst vor Feuerwerk.

  • Mein Hund gibt sein Spielzeug nicht mehr her.


PRIVATE KURSE

Einen ganzen Kurs privat zu absolvieren kann eine Alternative sein, falls ein Hund einfach nicht für Gruppenlektionen gemacht ist. Oder die Halterin oder der Halter lieber allein und intensiv, statt in einer Gruppe, trainieren möchte.


In den von HUNDHOCH2 angebotenen privaten Kursen werden die Lernziele der obligatorischen Hundekurse des Kantons Zürich privat vermittelt - zugeschnitten auf die speziellen Bedürfnisse des Privatkunden-Teams.

Und erweitert um viele Antworten auf individuelle Fragen oder Themenstellung und spezielle und sinnvolle Übungen.


Freiwillige oder obligatorische private Kurse

  • Ein privater Kurs kann entweder freiwillig besucht werden - wenn der eigene Hund als kleinwüchsig gilt und nicht der obligatorische Kursplicht unterliegt.

  • Sollte der Hund der obligatorischen Kurspflicht unterliegen (= nicht als kleinwüchsig gelten), stellt HUNDHOCH2 selbstverständlich ein Teilnahmezertifikat zur Einreichung bei der Heimatgemeine aus - sofern die Kursziele erreicht wurden.

KURSBESCHREIBUNG

KURSLEITENDE

Kirsten Klein, Inhaberin 

KURSDETAILS

VERGÜTUNG / PRIVATE TRAININGS oder BERATUNG

  • 90 Minuten = CHF 130 CHF I 60 Minuten = CHF 100 I 30 Minuten = CHF 50. 


VERGÜTUNG / PRIVATE HUNDEKURSE

  • Für private Hundekurse wird die Anzahl der jeweiligen Gruppenkurs-Lektionen berechnet, mit einem Nachlass von 10%. 

  • Dauer jeweils 60 Minuten, à CHF 100 (Preis für 60 Minuten privates Training), abzüglich 10%.

  • Welpenkurs = 6 Trainings x CHF 100 CHF = CHF 570

  • Junghundekurs = 12 Trainings x CHF 100 CHF = CHF 1140.

  • Erziehungskurs = 10 Trainings x CHF 100 = CHF 950.

  • Vergütung für Welpen- und Junghundekurs inklusive Lernkarten und Handouts zu Wissensthemen.

  • Vergütung für Erziehungskurs inklusive Handouts zu Wissensthemen.


ALLGEMEINES / VERGÜTUNG

  • Die Vergütung für private Trainigs und Beratung beinhaltet Fahrtspesen für Anfahrten von bis zu 15 km.

  • Für weitere Anfahrten werden Fahrtspesen von CHF 1.00 pro Kilometer, der über 15 km hinausgeht, verrechnet.

  • Die Vergütung wird entweder vorab oder spätestens zu Beginn der Privatstunde via TWINT bezahlt.

  • Zusätzliche vereinbarte Trainings-oder Beratungszeit wird separat in Rechnung gestellt und nach der Privatstunde per TWINT bezahlt.

  • Private Kurse werden vorab online bezahlt. 


TERMINE

  • Privatstunden, Beratung oder private Kurse finden nach individueller Vereinbarung statt. 

  • Dazu unter ONLINE BUCHEN einen gewünschten Termin auswählen und den Buchungsprozess durchlaufen.

  • Bei privaten Kursen zunächst nur den ersten Termin auswählen. Alle weiteren Termine werden in der ersten Trainingslektion individuell vereibart.

  • WICHTIG: Es ist möglich, auch Zeiten ausserhalb der bei der Buchungsanfrage ersichtlichen und buchbaren Zeitfenster zu vereinbaren. Falls das erwünscht sein sollte, dann bitte während des ersten privaten Trainings direkt mit der Kursleitung absprechen.


STORNIERUNG

  • Privatstunden oder Beratungstermine müssen im Verhinderungsfall mind. 24 Std. im Voraus und schriftlich (per E-Mail, WhatsApp-Nachricht oder SMS) an den Kursleitenden storniert werden. Andernfalls werden sie in Rechnung gestellt.

  • Für private Kurse gelten die Massgaben der AGB bezüglich Stornierung. 

  • Für das Absagen einzelner Trainingssstunden eines privaten Kursen gilt das Gleiche wie bei Privatstunden/Beratungsterminen.

  • Bei Fernbleiben ohne vorherige schriftliche Abmeldung werden 100% der Trainingsvergütung verrechnet.


VERSPÄTUNGEN

  • Verspätungen von Kundinnen oder Kunden gehen zu deren Lasten.

  • Verspätungen von Kundinnen oder Kunden berechtigen nicht zur Minderung der Vergütung.

  • HUNDHOCH2 wartet maximal 15 Minuten am vereinbarten Treffpunkt.

KURSBESUCH:
OBLIGATORISCH ODER FREIWILLIG?

Detaillierte Informationen zu den obligatorischen Kursen des Kantons Zürich finden Sie auf der HUNDHOCH2-Seite "OBLIGATORISCHE KURSE".

Dazu im Auswahl-Menü auf der Menü-Seite "ANGEBOT" das Untermenü "OBLIGATORISCHE KURSE" anklicken.

LERNINHALTE

INHALTE DER PRIVATTRAININGS / BERATUNGSTERMINE

  • Nach individueller Vereinbarung.

  • Und je nach Fragen, gewünschten Lernzielen oder vorhandener Themenstellung.


Mögliche Fragen, Themen oder Lernziele

  • Welcher Hund soll es werden? Was gibt es bei der Auswahl zu berücksichtigen?

  • Der neue Hund zieht ein - was braucht er alles?

  • Wir bekommen ein Baby. Wie bereiten wir den Hund darauf vor?

  • Ein zweiter Hund kommt dazu. Worauf sollte man achten?

  • Wie wird mein Welpe stubenrein?

  • Warum Boxentraining? Und wie?

  • Wie trainiere ich das Alleinleiben?

  • Der Rückruf klappt nicht.

  • Wie beschäftige ich meinen Hund an Regentagen sinnvoll?

  • Unterwegs auf dem Spaziergang macht mein Hund, was er will. Wie bringe ich ihn dazu, in meiner Nähe zu bleiben? 

  • Der Hund zieht an der Leine.

  • Mein Hund ist an der Leine aggressiv bei Begegnungen mit anderen Hunden.

  • Mein Hund hat Trennungsangst.

  • Mein Hund hat Angst vor Feuerwerk.

  • Mein Hund gibt sein Spielzeug nicht mehr her.


INHALTE PRIVATER HUNDEKURSE

  • Bei privat absolvierten Hundekursen gelten die Lerninhalte der jeweiligen Gruppenkurse. Egal, ob der Kursbesuch freiwillig oder obligatorisch stattfindet.

  • Weitere Informationen finden sich beim jeweiligen Kurs, also bei den Welpen-, Junghunde- oder Erziehungskursen, unter "Lerninhalte".

IMG_4285_edited_edited.jpg
GUT ZU WISSEN

BUCHUNG

  • Per Online-Buchungsanfrage (siehe Menüleiste - "Online Buchen").

  • Bei allen privaten Kursen / Beratungsterminen bitte die Bezahloption "Für diese Session zahlen" auswählen. Eine Bezahlung ohne Registrierung ist dann möglich. 

  • Bei privaten Kursen: Nach der Buchungsanfrage und dem Eingang der Bestätigung zur Kursteilnahme sind folgende Dokumente einzureichen: Nachweis über erfolgte Impfungen und Chip-Nummer des Hundes (Heimtierpass-Seite). Haltenderausweis, d.h. Vorder- und Rückseite einer ID / eines  sonstigen amtlichen Ausweises.

SCHNUPPERLEKTION

  • Eine Schnupperlektion, beispielsweise in einer Gruppenstunde, ist vor definitiver Buchung einer Privatstunde oder eines privaten Kurses selbstverständlich immer möglich. Allerdings bitte ohne Hund. 

  • HUNDHOCH2 bittet um kurze vorherige schriftliche Benachrichtigung via Kontaktformular, sollte ein Schnuppertraining gewünscht werden (siehe Menüleiste "Kontakt"). 

  • Nach Bestätigung durch HUNDHOCH2 steht dem Schnuppern nichts im Weg.


BITTE BEACHTEN

  • Den Hund bitte ca. 2 Stunden vor den privaten Trainings nicht mehr füttern.

  • Alle an Privattrainings oder privaten Kursen teilnehmenden Hunde müssen gechipt und bei AMICUS und der Wohngemeinde registriert sein.

  • Sie müssen ausserdem ausreichend geimpft, entwurmt und gesund sein (kein Durchfall, Erbrechen, Husten oder Ähnliches).

  • Begleitpersonen sind erlaubt. Kinder sind entsprechend zu beaufsichtigen.

MITBRINGEN I AUSRÜSTUNG 

Folgende AUSSTATTUNG ist zu jedem Training mitzubringen:

  • Mehrere Kotbeutel.

  • Welpen immer mit Brustgeschirr.

  • Führleine, ca. 2 Meter lang. 

  • Keine Auszugsleinen.

  • «Jackpot»-Belohnung (Kleine, weiche und sehr hochwertige Futterhappen, z.B. kleingeschnittene Würstchen oder kleine Käsestückchen. Und / oder Paste zum Schlecken).

  • Normale, weiche und eher kleine Belohnungshappen (Erbsengrösse), ungefähr drei Handvoll.

  • Futtertasche für die Belohnungshappen, am besten mit Bauchgurt oder zum Besfestigen am Gürtel. 

  • Bei warmem Wetter Napf und Wasser.

  • Bei nassem Wetter eventuell ein Tuch zum Abtrocknen des Hundes.

  • Bei kaltem Wetter eventuell eine Decke / Unterlage für den Hund, zum Darauflegen in Trainingspausen.

  • Bei nassem / kaltem Wetter eventuell Regen- oder Wärmeschutzmantel für empfindliche Hunde.

TRAININGSORT UND ANREISE

TRAININGSORT

Je nach Fragen, Themenstellungen, Lernziel oder gewünschtem Kurs.

  • Evtl. zuhause beim Hund bzw. der buchenden Person - bei allen Themen rund um den "häuslichen Bereich" (Alleinsein, Stubenreinheit, ein Baby zieht ein, etc.). 

  • Evtl. auf dem Trainingsgelände HUNDHOCH2, Feldmeilen (siehe Menüleiste - «Trainingsgelände»).

  • Oder Training im Alltag.


ANREISE

  • Falls Privattrainings im Alltag oder auf dem Trainingsgelände vorgesehen sind - bitte für die Anreise ausreichend Zeit einplanen, damit Hund und Haltender entspannt und rechtzeitig am entsprechenden Ort  eintreffen und der Vierbeiner noch Zeit hat, sich vor dem Training zu lösen. 

  • Es besteht Kotaufnahmepflicht im Kanton Zürich - und zwar überall.

  • Bei Trainings mit Welpen auf dem Trainingsgelände empfiehlt sich die Anreise mit dem PKW. Parkplätze sind vorhanden. Welpen - je nach Rasse und Grösse - eventuell vom PKW zum Traininigsgelände tragen. Sie sollten vor Beginn des Trainings noch nicht allzu erschöpft sein. 

  • Privattraining-Lektionen im Freien finden bei jedem Wetter statt. 

  • Sollte HUNDHOCH2 private Trainings ausnahmsweise einmal aus wetterbedingten Gründen absagen müssen (Hagel, Sturm, …), werden Kundinnen und Kunden rechtzeitig vorher informiert.

REGELN I VERHALTENSCODEX 

HUNDHOCH2 bittet alle Kundinnen und Kunden, sich an den HUNDHOCH2-Trainings-Verhaltenscodex bzw. die Trainings-Regeln zu halten. 


Damit alle Trainings optimal und störungsfrei ablaufen können. Und Menschen und Hunde bestmöglich von den Trainings profitieren.


Hier sind die wichtigsten Regeln. Weitere finden sich in den AGB.

  • Die Teilnehmenden treffen spätestens 5 Minuten vor Trainingsbeginn am Trainingsort ein.

  • Teilnehmende Hunde sollten mindestens 2 Stunden vor dem Training nicht mehr gefüttert werden.

  • Die Hunde kommen versäubert zum Training.

  • Auf und um das Trainingsgelände herum gilt strikte Kotaufnahmepflicht, wie auch überall sonst im Kanton ZH.

  • Die Hunde sind angeleint, wenn sie zum Training kommen.

  • Schleppleinen werden nur mir Brustgeschirr genutzt.

  • Bitte keine Auszugsleinen im Training – Verletzungsgefahr.

  • Das Buddeln von Löchern ist auf dem gesamten Areal untersagt.

  • Während der Trainings bleiben Handys von Kundinnen und Kunden lautlos in der Tasche.

  • Während der Trainings gilt striktes Rauchverbot.

  • Versicherung ist Sache der Teilnehmer.

NÜTZLICHE LINKS

Durch das Klicken auf die Logos werden Links zu Webseiten geöffnet, mit weiterführenden Informationen zur Hundeausbildung oder der Möglichkeit zum Download von Informationsblättern, Broschüren oder Gesetzestexten.

VETERINÄRAMT Kanton Zürich.

Auf der Webseite des Veterinäramts des Kantons Zürich finden sich Informationen unter anderem zu:

  • Haltung von Hunden und Pflichten von Hundehaltenden.

  • Meldung und Registrierung von Hunden.

  • Verbotene Hunderassen.

  • Hundeausbildung - Vorschriften, Gesetzestexte, Liste mit Ausbildungsstätten, verbotene Hilfsmittel im Hundetraining etc.

  • Liste kleinwüchsiger Rassen.

  • Kauf und Import von Hunden

  • Reisen mit Hund.

Bildschirm­foto 2022-12-30 um 14.16.49.png

BROSCHÜRE "HUNDEHALTUNG"

Herausgegeben vom Veterinäramt des Kantons Zürich mit Informationen zum Zürcher Hundegesetz, unter anderem zu:

  • Hundehaltung im Kanton Zürich.

  • Administrativen Pflichten.

  • Hundeausbildung.

  • Verhaltensregeln.

  • Massnahmen bei einem Vorfall.

 

Die rechts zu sehenden Broschürenabbildung ist verlinkt mit der Webseite des Veterinäramts. Dort ist unter "Weitere Infos" der Download der Broschüre möglich. Dazu auf  "Hundehaltung - Informationen zum Zürcher Hundegesetz" klicken.

Bildschirm­foto 2023-01-05 um 19.51.46.png

CODEX für Hundehalter und Nichthundehalter. 

Bei "Codex" handelt es sich um eine Kampagne des Veterinäramts Zürich zur Bissprävention. Es wurden Broschüren speziell für Kindergarten- und Schulkinder sowie für Erwachsene entwickelt. 

 

Die abgebildete Broschüre für Erwachsene enthält wichtige Informationen unter anderem zu:

  • Welche Regeln gelten im Kanton Zürich für Hund und Haltende?

  • Kurs-Guide für die obligatorische Hundeausbildung.

  • Verhaltensregeln im Alltag.

 

Die rechts zu sehenden Broschürenabbildung ist verlinkt mit der Webseite des Veterinäramts. Dort ist der Download der Broschüre möglich. 

Bildschirm­foto 2022-12-30 um 14.12.52.png

AMICUS - Nationale Hunde-Datenbank.

  • Registrierung von Hundehaltenden.

  • Kennzeichnung und Registrierung von Hunden

  • Meldungen bei Lieferung und Weitergabe von Mikrochips.

  • Meldepflichten der Hundehalter.

  • Rückverfolgbarkeit registrierter Hunde.

  • Aufdeckung und Verhinderung illegaler Hundeimporte.

Bildschirm­foto 2022-12-30 um 14.11.37.png

 IN MEILEN 

 WELPENKURSE I JUNGHUNDEKURSE I 

 ERZIEHUNGSKURSE LERNSPAZIERGÄNGE I 

  PRIVATSTUNDEN I PRIVATE KURSE I 

 BERATUNG

HUNDHOCH2-"Maskottchen" Liyah.
bottom of page